In Gedanken versunken lief ich die graue, regnerische Straße entlang, kein Sinn für meine Umgebung, nur schnell weiter. Das Rot der Ampel zwang mich zum Innehalten. So stand ich und wartete, als plötzlich helle, warme Sonnenstrahlen auf mein müdes Gesicht trafen. Frühling! Ich öffnete die Sinne, fing an zu fühlen, auch in mir. Schwindel in meinem Kopf, Taubheit vermag Traurigkeit nicht zu überdecken.